Geschichte |

Zu unserer Geschichte

 

Eine ausführliche Vereinsgeschichte findet ihr hier.

 

1920 – Gründung durch Pfr. Kornacher

1925 – Auflösung durch Pfr.Weigel, Gründung einer Pfadfindergruppe, die 1933/34 von der Hitlerjugend übernommen wurde

1946 – Der CVJM Erlangen fängt auf Bitte von Pfr. Glück eine Gruppenarbeit mit der männlichen Gemeindejugend an, die   vom Generalsekretär des CVJM Erlangen Alfred Field geleitet wurde.

Nach einigen Jahren erfolgte die Ablösung von Erlangen und
der CVJM wurde als Vorlandgruppe des CVJM Landesverbandes Nürnberg geführt.
 
1974 – Gründung des CVJM Nbg-Großgründlach e.V.
 
1975 – Kauf einer Baubaracke von der Autobahndirektion Bayern
 
1979 – Nach den Aufbaujahren erfolgte die Einweihung des CVJM-Heims
 
Heute beherbergt das CVJM-Heim Jungschar, Teeniekreis, Frauenkreis und Frauenfrühstück.
 

Von der Baubaracke zum CVJM- Heim

Angefangen hatte alles im Jahre 1974 mit einer Entscheidung per Münzwurf, ob die Barracke an den jungen CVJM Großgründlach oder aber an den Eltersdorfer Sportverein gehen sollte.

Die Münze entschied zu Großgründlachs Gunsten. Nun mußte aber erst ein Bauplatz gefunden werden. 1977 konnte dann ein Grundstück der Stadt Nürnberg gepachtet werden, wo das Haus noch heute steht. Dank tatkräftiger Mithilfe vieler Freiwilliger konnte das „CVJM-Heim“ – oder liebevoll auch „CV“ genannt – 1979 eingeweiht werden.

 

Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Eindruck des Bauablaufs geben:

Geschichte_01_GG                                                                            Der alte Standort des Hauses 1974 und Vermessungsarbeiten
                                                                           am künftigen Standort.   
Geschichte_02_jpg
                                                     Geschichte_03_GG                                                                           Die etwas ausgefallene Bautafel und die Anlegung
                                                                           des Fundaments für den Öltank.
Geschichte_04_GG
Geschichte_05_GG
                                                                          Einbau des Öltanks, Errichtung des Hauses selbst
                                                                          und die Einweihung 1979.
 
Geschichte_06_GG
 
Geschichte_07_GG