Nürnberger Bäckerposaunen

Die Nürnberger Bäckerposaunen nehmen nach längerer Pause die Probenarbeit wieder auf. Seit Juni treffen wir uns wieder in Präsenz wöchentlich und erarbeiten unser Programm für 2021. Weiterhin suchen wir neue Mitspieler, die ihr Instrument gut beherrschen. Von Trompete bis Tuba ist alles erwünscht.

 

Probentag: Mittwoch 19 - 21 Uhr

Probenort: Reformations-Gedächtniskirche Maxfeld, Berliner Platz 11, Nürnberg

 

 

Wenn ihr Interesse habt, schreibt einfach eine E-Mail oder meldet euch bei einem unserer Chorleiter. Wir freuen uns!

 

E-Mail:
baeckerposaunen@gmx.de
Telefon: Antonia Dikhoff: 0171 1851422
  Tim Spielvogel: 0152 32003392
Karte

Durch das Laden der interkativen Karte von Google Maps werden Informationen an Google übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz­erklärung. Link zur Karte auf Google Maps.

Die Geschichte der Bäckerposaunen

Die Nürnberger Bäckerposaunen sind der Posaunenchor des CVJM Nürnberg am Kornmarkt.

 

Als es um die Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert verschiedenen Berufsgruppen, insbesondere den Bäckern, aufgrund ihrer Arbeitszeiten nicht möglich war, am üblichen Gemeindeleben teilzunehmen, entstanden in vielen Städten Deutschlands berufsständische Vereinigungen innerhalb des CVJM.

 

In der Bäckerabteilung des CVJM Nürnberg wurden vor über 110 Jahren die Nürnberger Bäckerposaunen gegründet. Bis in den Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts spielten tatsächlich nur Bäcker mit. Der ökonomische und gesellschaftliche Wandel machten es schließlich notwendig, den Chor für alle Menschen zu öffnen, die ihr musikalisches Können und ihre Persönlichkeit einbringen wollten.

 

So kommen heute die Mitglieder aus unterschiedlichen Altersgruppen und den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen.

 

CD-Produktionen:   2001: Nürnberger Bäckerposaunen „unterwegs“

                                          2009: Die Nürnberger Bäckerposaunen „Frisch vom Blech“

Termine 2021

11.07. Geistliche Musik in Dietersdorf

26.09. Geistliche Musik in Dietersdorf, Gottesdienst für Neuzugezogene

Unser pROBENWOCHENENDE 2020 in Rothenburg ob der Tauber

Im sagenhaft schönen Ambiente der evangelischen Tagungsstätte Wildbad verbrachten wir vom Freitagabend bis zum Sonntagnachmittag unser jährliches Probenwochenende.

Den Schwerpunkt bildete die Vorbereitung auf unser Weihnachtskonzert, das wir in der Weihnachtszeit 2020/2021 gemeinsam mit einem Chor gestalten wollen. Geprobt wurden u. a. Kompositionen bzw. Arrangements von John Rutter, Christian Sprenger, Christian Rau und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

 

In einer gemeinsamen Besprechung – willkommene ansatzschonende Pause – gab die Chorleitung einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019, nebst einigen Dankadressen, dann diskutierten wir über die nötigen und möglichen Termine des kommenden Jahres. Neben der intensiven Probenarbeit blieb noch Zeit für einen Fototermin mit unserer Haus- und Hoffotografin, die uns im romantischen Wildbad ins rechte Licht setzte, so dass wir jetzt wieder aktuelle Fotos des Ensembles haben. Es war ein intensives, anstrengendes und ertragreiches Wochenende.

Unsere Chorleiter: Antonia Dikhoff & Tim Spielvogel
Unsere Chorleiter: Antonia Dikhoff & Tim Spielvogel

Wo ihr uns noch finden könnt